Partnerschaften weltweit
Suchen
Bild Sehbehindertentag 6 Juni

Deutscher Sehbehindertentag zum Thema Corona

Ort
Deutschland
Datum
05.06.2021

Am 6. Juni ist der jährliche deutsche Sehbehindertentag. Im Kontext der COVID-19 Pandemie liegt der Fokus dieses Jahr auf den besonderen Herausforderungen von sehbehinderten und blinden Menschen während der Corona-Krise. 285 Millionen Menschen weltweit sind laut der WHO sehbehindert, 39 Millionen davon sind blind. In Deutschland leben mehr als eine Million Menschen mit einer Sehbehinderung. Der deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. hat den Sehbehindertentag erstmalig 1998 initiiert. Der Verein veröffentlichte eine Liste mit zehn Tipps, wie man Menschen mit einer Sehbehinderung in diesen Zeiten gezielt unterstützen kann. Sehende Menschen werden eingeladen Menschen mit einer Sehbehinderung dabei zu unterstützen, die Corona-Maßnahmen einzuhalten und zum Beispiel vermehrt auf alltagsrelevante Dinge hinzuweisen: Wo steht ein Desinfektionsmittelspender oder wo sind Bodenmarkierungen angebracht, um den Abstand in einer Schlange einzuhalten. Neben mehr Kommunikation wünschen sich Menschen mit einer Sehbehinderung auch mehr Gelassenheit und Verständnis für ihre Situation. Weitere Informationen und Unterstützungsangebote gibt es hier.

Das Förderprogramm Klinikpartnerschaften unterstützt derweil sieben Projekte zu dem Thema Augengesundheit, wie z.B. das Ausbildungsprogramm für Augenheilkunde zwischen Nairobi und München oder das Retina Projekt zwischen Tübingen und Malawi.

Ähnliche Events entdecken

Alle Events anzeigen